Tag

Lifestyleblogger

Living

Mix it, Baby!

Ich bin ja ein grosser Fan von Süssspeisen. Keine Torte, Kuchen oder Creme ist vor mir sicher, wenn sie am Tisch steht. Früher, und damit meine ich vor mehr als 10 Jahren, habe ich gerne Torten gebacken und Süssspeisen kreiert. Irgendwie ging diese Freude verloren, bis ich sie kürzlich wieder in unserer neuen Küche gefunden habe.

Continue reading
Fashion

Ein Dirndl, im Dirndl!

Tracht hat etwas mit Heimat und Tradition zu tun und gewiss nichts mit Spießbürgerlichkeit oder dem Begriff „altbacken“. Es hat etwas länger gebraucht bis ich das für mich verstanden habe und Tracht als salonfähige, tragbare Kleidung, nicht nur für besondere Anlässe, gesehen habe.

Continue reading
Fashion

Ein kleines Überlebenszeichen

Ich bin seit einer Woche zurück aus New York und stecke noch immer im Umzugschaos. Ich muss gestehen, dass ich den damit verbundenen Aufwand definitiv unterschätzt habe. Es steht noch immer nicht alles am rechten Platz und einige Arbeiten müssen noch fachmännisch erledigt werden.

Continue reading
Fashion

Love, Love, #Aignerlove

Meine Outfits der letzten Tagen wurden mehr praktisch anstatt super schick ausgewählt. Das lag daran, dass ich viel Zeit mit Arbeiten in unserer neuen Wohnung verbracht habe, die noch immer einer kleinen Baustelle ähnelt… es geht aber voran. Kleider und Röcke waren dort eher fehl am Platz.

Continue reading
Fashion

Similis simili gaudet!

Als Michel Hochfellner mich kürzlich gefragt hat, ob ich Lust habe, mit ihm gemeinsam eine Fotostrecke umzusetzen, war ich sofort begeistert, denn ich kannte seine Arbeit und ich fand sie klasse. Seine Idee war es, Fotos inmitten der Natur anzufertigen, die meine Person bzw. meinen Charakter unter dem Aspekt der Mode zeigen, denn die spielt in meinem Leben eine grosse Rolle.

Continue reading
Fashion, Lifestyle

Happy Valentine: JUNGHANS max bill

Bald ist es wieder so weit: Der Valentinstag steht vor der Tür und mit ihm auch die ewige Debatte hinsichtlich der Sinnhaftigkeit des Tages. Während Konsumkritiker den Tag am liebsten aus dem Kalender streichen würden, nehmen ihn Romantiker gerne als willkommenen Anlass, um ihren Liebsten eine Freude zu bereiten.

Continue reading
Lifestyle

Au revoir 2017!

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und während ich diese Zeilen tippe, sitze ich in einer Hotellobby und warte bis mich das Taxi abholt. Ich bin kein Freund grosser Worte, schon gar nicht mag ich Selbstbeweihräucherungen und deshalb halte ich es kurz…

Continue reading