- Kategorie: PROJECTS -

FASHION, PROJECTS

Klassisch. Zeitlos. Schön! Der Trenchcoat

Der ursprünglich im 19. Jahrhundert für die Armee erfundene Trenchcoat, wurde im Laufe der Zeit immer wieder aktuellen Trends angepasst und teilweise neu interpretiert. Seinen Charakter und Charme als klassisches Kleidungsstück hat er dabei nie verloren. Auch in meinem Kleiderschrank finden sich etliche Modelle von unterschiedlichen Labels, die ich gerne trage, weil sie zu jedem Outfit passen. Da Frau bekanntlich nie genug Mäntel besitzen kann, habe ich beschlossen, nach einem weiteren Trenchcoat für mich Ausschau zu halten. Rosa soll mein neuer sein und meine Garderobe bereichern. Doch wo finde ich einen in dieser besagten Farbe? Ich habe mich kurzerhand im Internet nach einem rosa Trenchcoat umgesehen und bin auf ABOUT YOU fündig geworden. Ein Trenchcoat von "Edited the label" hat mein Herz im Sturm erobert. Das Modell "Helena“ ist ganz nach meinem Geschmack. Besonders gut gefallen…

LIFESTYLE, PROJECTS

Verlockend schönes Haar mit L’Oréal Paris Botanicals Fresh Care

Ich habe schon immer grossen Wert auf die Pflege meiner Haare gelegt. Schliesslich sind Haare den Einflussen der Umwelt ausgeliefert und müssen beim Föhnen so einiges über sich ergehen lassen. Wer denkt, dass lockiges Haar pflegeleicht ist, der irrt. Gerade Locken brauchen viel Pflege, damit sie ihre Sprungkraft nicht verlieren, glänzen und gepflegt aussehen. Die von  L’Oréal Paris kürzlich gelaunchte neue Haarpflegelinie, Botanicals Fresh Care, hat mich neugierig gemacht, weil sie keinerlei Farbstoffe, Silikone, Sulfate oder Parabene enthält und dennoch reich an Pflegestoffen ist. L’Oréal Paris Botanicals Fresh Care ist bei Bipa für vier unterschiedliche Haartypen erhältlich: Widerspenstiges Haar mit Camelina Geschädigtes Haar mit Koriander Trockenes Haar mit Saforblüte Coloriertes Haar mit Geranie Ich durfte die ganzheitliche Haarpflegeserie für "Widerspenstiges Haar" bestehend aus Shampoo, Spülung und Seidigkeits-Ritual Creme über mehrere Wochen testen. Schon bei…

LIFESTYLE, PROJECTS

Ein echt heisses Eisen

Jeden Tag Outfits zu kreieren und auszuführen bedeutet auch, sie irgendwann zu waschen und sie zwangsläufig zu bügeln... Es gibt Dinge im Leben, für die meine Wenigkeit nicht gerne Geld ausgibt. Dazu zählt das Bügeleisen. Bisher habe ich mir zwei günstige Modelle zugelegt: Das erste Bügeleisen (ohne Dampffunktion) um sagenhafte zehn Euro, das mich beim Bügeln in den Wahnsinn getrieben hat. Viele zerknitterte Kleidungsstücke habe ich eine ganze Stunde lang von allen Seiten tracktiert, um den Falten zu Leibe zu rücken. Das Ergebnis war nicht nach meiner Vorstellung. Mein zweites war gleichzeitig mein allererstes Dampfbügeleisen, in das ich 50 Euro investierte. Die Lobesworte der Verkäuferin während des Verkaufsgesprächs klangen nach einer echten Arbeitserleichterung, aber auch dieses Bügeleisen stellte sich kurzerhand als eine Fehlinvestition dar. Was nun also tun, wenn sich die gewaschene Wäsche im Kleiderschrank…

FASHION, PROJECTS

Der Loden neu interpretiert

Wenn ich an Loden denke, dann ist mein erster Gedanke der altbackene Mantel meiner Oma in langweiligem Militärgrün. Ihr treuer Wegbegleiter in eisigen Zeiten hing während des Jahres wohl behütet in ihrem Kleiderschrank. Im Winter hat sie ihn aus seinem Winterschlaf geweckt und ausgeführt. An ein Raunen von ihr aufgrund der klirrenden Kälte im Winter kann ich mich eigentlich nicht erinnern. Ihr geliebter Lodenmantel schien sie wohlig warm zu halten, eine der positiven Eigenschaften von Loden. Warm im Winter unterwegs zu sein und dabei schick auszusehen, war für mich Anlass, das Material Loden genauer unter die Lupe zu nehmen. Die Erzeugung von Loden hat sich bei meiner Recherche als sehr aufwändig herausgestellt. So bedarf es bis zu 16 Arbeitsgängen, um aus 100%iger Schurwolle schlussendlich Loden herzustellen. Mantel Olivia von Lodenwalker Die Schurwolle, aus die der Loden besteht, besitzt viele positive Eigenschaften: Sie ist schwer entflammbar, geruchsneutral, windabweisend, langlebig und widerstandsfähig. Außerdem wärmt sie im…

LIFESTYLE, PROJECTS

Weihnachten bei Kastner & Öhler

Wie schnell die Zeit doch verfliegt... Weihnachten steht vor der Tür und damit ich für das grosse Fest mit hübschen Geschenken für meine Liebsten gerüstet bin, habe ich mir dieses Jahr überlegt, diese bei Kastner & Öhler zu besorgen. Kastner & Öhler ist das eleganteste, grösste, stilvollste und vor allem warenreichste Kaufhaus in Graz. Ich gehöre nicht zu jenen Menschen, die bereits Monate vor Weihnachten alle Geschenke kaufen und fertig verpacken. Ich mag spontane Käufe und lasse mich gerne vom weihnachtlichen Flair eines Geschäftes inspirieren. Bei Kastner & Öhler wird grosser Wert auf Weihnachten und Dekoration gelegt, was man an der liebevollen weihnachtlichen Gestaltung auf allen Verkaufsebenen sichtlich merkt. Die vielen prunkvoll und individuell dekorierten Christbäume sind ein echter Augenschmaus und machen richtig Lust auf das Dekorieren des eigenem Weihnachtsbaums. [caption id="attachment_1859" align="alignnone" width="4096"]…

FASHION, PROJECTS

Die Pracht der Tracht

In den letzten Jahren hat die Tracht einen enormen Aufschwung erlebt. Einst lieferte sie wichtige Informationen über die Herkunft, den sozialen Status, den Beruf oder Personenstand des Trägers und war das Ergebnis jahrhundertelanger Entwicklung mit starren Strukturen. Heute gibt es neben der klassischen auch die moderne Tracht. Getragen und kombiniert wird was gefällt. Ich war nie ein großer Fan von Trachtenmode, weil ich das Gefühl hatte, dass diese auf eine Art und Weise altbacken ist. Es geht beim Tragen um viel mehr als nur modern auszusehen. Es geht um Tradition, um die Verbundenheit mit der Heimat. Beim Stöbern nach einem passenden Trachtenoutfit, habe ich ein schickes Ensemble von Julia Trentini gefunden, das mir sofort gefallen hat. Damit habe ich mich auf die Alm begeben... Ich mag mein Trachtenensemble, denn es ist traditionell und individuell. Ein Hauch von Nostalgie kommt beim Tragen…

PROJECTS

Alice im Wunderland

Heute stand ein spontaner Besuch der Weststeiermark auf meinem Tagesprogramm. Beim Herumfahren mit dem Auto habe ich diesen idyllischen Ort nahe des Reinischkogels entdeckt. Ich bin immer wieder begeistert, welche schönen Plätze unser Bundesland bereithält. Die Kulisse hat mich an Alice im Wunderland erinnert - schnell war für mich klar, dass ich hier ein paar Fotos in meinem neuen Kleid machen möchte, das ich im Sale ergattern konnte. „“Ich bin ganz deiner Meinung”, sagte die Herzogin; “und die Moral davon ist: ‘Scheine, was du bist, und sei, was du scheinst’ – oder einfacher ausgedrückt: ‘Sei niemals ununterschieden von dem, als was du jenem in dem, was du wärst oder hättest sein können, dadurch erscheinen könntest, daß du unterschieden von dem wärst, was jenen so erscheinen könnte, als seiest du anders!”“ "Oben ist unten und unten ist…

FASHION, PROJECTS

A1 Telekom: Mein Musical Outfit

Gemeinsam mit A1 Telekom und Puls 4 habe ich mich auf die Suche nach dem perfekten Outfit für das Musical Evita im Ronacher Wien gemacht. Nachdem ich noch nie vor laufender Kamera stand, war ich sehr aufgeregt, und wie! Mein Herz schlug wie verrückt als ich live nach meinem Outfit suche. [caption id="attachment_1248" align="alignleft" width="300"] © Birgit Kraßnitzer[/caption] Das Team von A1 Telekom und die gesamte Puls4 Filmcrew waren sehr einfühlsam und haben mich sehr dabei unterstützt. Natürlich hatte ich eine klare Vorstellung wie mein Outfit aussehen sollte: Ein Kleid und ein Hut sollten mein Begleiter für den Abend werden. Fündig geworden bin ich beim Modelabel Elfenkleid und bei der Traditionsmanufaktur Mühlbauer, zwei Unternehmen aus Österreich. Elfenkleid, das mitunter auch bekannt durch seine aussergewöhnlichen Brautkleider ist, steht für zeitlose und feminine Mode - perfekt für mich. Es war gar nicht so einfach unter den…

LIFESTYLE, PROJECTS

Märchenhaftes Graz

Was 1988 mit einer Idee begann, wiederholt sich heuer zum 29. Mal: Folke Tegetthoff präsentiert das INTERNATIONALE STORYTELLING FESTIVAL, das erstmals an vier Standorten in Österreich stattfindet. Neben der Steiermark sind auch Oberösterreich, Niederösterreich und Wien Schauplätze für Europas größtem und Österreichs einzigartigem „Festival der erzählenden Künste“. Das Publikum erwartet neben der klassischen Erzählkunst auch ungewöhnliche Formen des Geschichten Erzählens wie Figurentheater, Pantomine, Clownerie oder Tanz. Nachdem meine Heimatstadt Graz einer der Schauplätze des Festivals war, durfte ich mir als ein Bild von dem bunten Rahmenprogramm machen. Ich muss sagen, es war MÄRCHENHAFT in die Welt es Zuhörens, Entschleunigens und des Genießens einzutauchen. Als krönenden Abschluss traf ich DEN Märchenerzähler und Veranstalter des Festivals, Folke Tegetthoff, mit dem ich mich über Mode und Lifestyle unterhalten durfte. [caption id="attachment_1205" align="alignleft" width="300"] © Lumikki Photography[/caption] Herr Tegetthoff,…

PROJECTS

Der Fänger im Roggen

Die Bilderserie "Der Fänger im Roggen" ist eine Hommage an den 1951 erschienenen Roman von J.D. Salinger. „Und es ist nicht Bildung. Es ist Geschichte. Es ist Poesie.“ Photos by Lumikki Photography