- Kategorie: FASHION -

FASHION, PROJECTS

AHOY! SS17 – Maritime Mode von Lena Hoschek

Leinen los. AHOY! heisst die Frühjahrs- und Sommerkollektion 2017 von Lena Hoschek, die eine frische Meeresbrise in die Garderobe von uns Frauen bringt. Inspiriert von der Geschichte der Badekultur der Ostsee in den 20er und 40er Jahren, kreierte Lena Hoschek eine maritime Kollektion, die Lust auf Sommer macht. Die Farben Rot, Gelb, Blau sowie Streifen oder bunte Mustermixe vermitteln Lebenslust pur. Ein Hauch von Rockabily-Flair darf natürlich auch in dieser Kollektion nicht fehlen und gibt ihr zusätzlich Coolness. Ich habe mir vier Lieblingsoutfits aus der Lena Hoschek AHOY! SS17 Kollektion ausgesucht und mit meinen neuen Loafers von Sebago in Szene gesetzt:       Was ich besonders mag, ist, dass sich die Kollektion untereinander gut kombinieren lässt und aich für den Alltag wunderbar geeignet ist. Die Kleider schmeicheln meiner Figur und tragen sich fantastisch. Wer nun neugierig auf AHOY! SS17 geworden…

FASHION, PROJECTS

Optik Neuroth: Live your own individuality!

Die Welt, in der wir leben ist nicht Schwarz oder Weiss. Auch nicht Grau. Sie ist bunt, vielseitig und facettenreich. Jeder von uns hat Plätze in seiner Heimatstadt, die er besonders gerne mag. Vielleicht, weil mit diesem Ort eine schöne Erinnerung verbunden ist oder der Platz einen besonders schönen Ausblick bietet, welcher das Gefühl vermittelt, die Welt liege einem zu Füssen. In meiner Heimatstadt Graz gibt es den einen oder anderen Lieblingplatz von mir, an dem ich gerne etwas länger verweile, weil ich mich dort wohl fühle, die Seele baumeln lassen kann oder Inspiration finde. So manches Plätzchen ist etwas versteckt gelegen und vermutlich gerade deswegen wenigen Menschen bekannt. Mit etwas Glück habe ich einen meiner liebsten Orte für mich ganz alleine, ein für mich besonderer Moment nicht zuletzt deshalb, weil ich doch eigentlich in einer…

FASHION

It’s all about the details

Wie ihr bestimmt feststellen konntet, liebe ich Kleider und feminine Ensembles. Auf Instagram habe ich euch kürzlich ein Foto meines neuesten Kleides gezeigt, das ich nun getragen präsentieren möchte. Das blau karierte Kleid stammt vom Wiener Label Etaro. Ich mag es, weil es am Kragen mit einer Schleife versehen ist. All eyes on me! Ich wähle zum Kleid eine rote Strumpfhose, um meine Beine in das rechte Licht zu rücken. Dazu trage ich braune Monks von Melvin und Hamilton, die aus Leder gefertigt sind.   Nun fehlt nur noch die passende Tasche. In meinem letzten Blogbeitrag über "Meine Lieblinge im Frühling" habe ich über die Clutch "Elektronista" von Knomi berichtet, die nicht nur hübsch, sondern auch äusserst praktisch ist, weil sie einen Akku integriert hat. Damit können mobile Geräte wie Handy oder I-Pad überall problemlos aufgeladen werden.…

FASHION, PROJECTS

Klassisch. Zeitlos. Schön! Der Trenchcoat

Der ursprünglich im 19. Jahrhundert für die Armee erfundene Trenchcoat, wurde im Laufe der Zeit immer wieder aktuellen Trends angepasst und teilweise neu interpretiert. Seinen Charakter und Charme als klassisches Kleidungsstück hat er dabei nie verloren. Auch in meinem Kleiderschrank finden sich etliche Modelle von unterschiedlichen Labels, die ich gerne trage, weil sie zu jedem Outfit passen. Da Frau bekanntlich nie genug Mäntel besitzen kann, habe ich beschlossen, nach einem weiteren Trenchcoat für mich Ausschau zu halten. Rosa soll mein neuer sein und meine Garderobe bereichern. Doch wo finde ich einen in dieser besagten Farbe? Ich habe mich kurzerhand im Internet nach einem rosa Trenchcoat umgesehen und bin auf ABOUT YOU fündig geworden. Ein Trenchcoat von "Edited the label" hat mein Herz im Sturm erobert. Das Modell "Helena“ ist ganz nach meinem Geschmack. Besonders gut gefallen…

FASHION, LIFESTYLE

Eine Sache der Einstellung…

Ich gehöre nicht zu jenen Menschen, die sich Vorsätze für die Fastenzeit ausdenken und diese dann penibel genau einhalten. Wenn ich mir etwas vornehme dann deswegen, weil ich es als persönlich wichtig erachte und ich Ziele, die ich mir vorgenommen habe, erreichen möchte. [caption id="attachment_2464" align="alignnone" width="2730"] Weste | Marco Polo[/caption] Neulich bin ich auf ein Posting von Sonja alias Gingerthebasement gestossen, das mir gefallen hat. Es ging darum, sich nicht andauernd über Dinge zu ärgern bzw. wie sie es formuliert hat, zu "motzen". Das klingt eigentlich einfacher als es tatsächlich ist, denn jeder erlebt Situationen im Alltag wie dass er morgens aufwacht und der Kaffee ausgegangen ist oder der Bus einem vor der Nase davonfährt. Ein echtes Ärgernis ist auch das mit Marmelade bestrichene Butterbrot, das natürlich mit der Marmeladenseite zu Boden fällt. Das…

FASHION, LIFESTYLE

Bonjour Individualität!

Ich bin genervt von der schwindenden Individualität der täglich geposteten Fotos auf Instagram. Es ist alles andere als inspirierend, wenn Leute morgens perfekt inszinierte Obstbowls zeigen, um damit eine gesunde Ernährung vorzugaukeln. Zu Mittag wird die neue Uhr fotografiert, nachmittags ein heisses, narzistisches Selfie hochgeladen und abends in Bauchlage im Bett gepost. Dazwischen gibt es Instastories-Videosequenzen, wo sinnfreies Gerede zu hören ist oder mit Geschenken geprahlt wird. Dieses Getue langweilt und nervt mich! Zudem werden immer mehr  ähnlich aussehende Fotos, mit fast identen Kleidungsstücken der grossen Modeketten hochgeladen. Wo bleibt da die Individualität der einzelnen Person, wenn alle mit den selben Kleidern herumlaufen? Warum eifern so viele Menschen aktuellen Trends hinterher und kleiden sich danach? Weshalb entwickeln sie nicht ihren eigenen individuellen Kleidungsstil? Ich kaufe auch bei den grossen Modeketten ein und lasse mich…

FASHION, PROJECTS

Der Loden neu interpretiert

Wenn ich an Loden denke, dann ist mein erster Gedanke der altbackene Mantel meiner Oma in langweiligem Militärgrün. Ihr treuer Wegbegleiter in eisigen Zeiten hing während des Jahres wohl behütet in ihrem Kleiderschrank. Im Winter hat sie ihn aus seinem Winterschlaf geweckt und ausgeführt. An ein Raunen von ihr aufgrund der klirrenden Kälte im Winter kann ich mich eigentlich nicht erinnern. Ihr geliebter Lodenmantel schien sie wohlig warm zu halten, eine der positiven Eigenschaften von Loden. Warm im Winter unterwegs zu sein und dabei schick auszusehen, war für mich Anlass, das Material Loden genauer unter die Lupe zu nehmen. Die Erzeugung von Loden hat sich bei meiner Recherche als sehr aufwändig herausgestellt. So bedarf es bis zu 16 Arbeitsgängen, um aus 100%iger Schurwolle schlussendlich Loden herzustellen. Mantel Olivia von Lodenwalker Die Schurwolle, aus die der Loden besteht, besitzt viele positive Eigenschaften: Sie ist schwer entflammbar, geruchsneutral, windabweisend, langlebig und widerstandsfähig. Außerdem wärmt sie im…

FASHION

Best of sale

Der Ausverkauf hat begonnen und mit ihm das Geringe um die tollsten Schnäppchen. Fündig wird man vor Ort oder im Internet, wo Firmen häufig mit verlockenden Angeboten werben. Zum jetzigen Zeitpunkt ist die Auswahl der angebotenen Waren und Grössen relativ gut. Reduktionen bis minus 70% sind keine Seltenheit und erfreuen den Geldbeutel. Eine kleine Auswahl an Ausverkaufsstücken in klassischem Schwarz - Weiss habe ich als erstes für euch zusammengestellt. Der Fokus bei meiner Auswahl liegt im Detail des jeweiligen Kleidungsstücks. 1 Weste von Max & Co 2 Kleid von Armani Collezioni 3 Bluse von H&M 4 Loafers von Pretty Ballerinas 5 Geldbörse von Dolce & Gabbana   Ein wunderbarer Akzent in den tristen Wintermonaten sind die Farben Nude und Pink, die ich persönlich gerne trage und lange nichts mehr mit Farben von und für Kleinkindern…

FASHION, LIFESTYLE

Alle Jahre wieder: Christbaumsuche

Als ich klein war, war Weihnachten mein Lieblingsfest. Ich weiss noch, dass meine Schwester und ich aufgrund der Aufregung eine Nacht vor Weihnachten kein Auge mehr zugetan haben. Der Zauber, den ich als Kind empfand als ich das Läuten des Glöckchen hörte, war ungebrochen und magisch. Dieser Klang war für uns Kinder das Signal, dass das Christkind unser zu Hause gefunden und das eine oder andere Päckchen für meine kleine Schwester und mich unter dem hübsch dekorierten, überdimensional grossen Christbaum abgelegt hatte. Was mich besonders fasziniert hat, waren die vielen Kerzen aus Bienenwachs, die so herrlich geduftet und den Christbaum zum Strahlen gebracht haben. Was darauf folgte war das Auspacken der Päckchen, das mir natürlich unvergesslich blieb. Vermutlich auch wegen des Chaos an zerissenen Geschenkspapiers, das zerknüllt am Boden lag. Erst nach dem Auspacken…

FASHION

Simplicity

Sonntage eignen sich hervorragend zum Seele baumeln lassen. Den heutigen habe ich mit einem grossen Brunch bei meinem Lieblingscafe, Martin Auer, gestartet. Gestärkt ging es zum Weihnachtsmarkt in Graz, wo ich die vorweihnachtliche Stimmung zum ersten Mal in diesem Jahr in vollen Zügen genossen habe. Einige süsse Belohnungen wie ein Gläschen Mandarinenpunsch und ein Nutella-Crepe durften da natürlich nicht fehlen. Mein Outfit, das ich heute am Weihnachtsmarkt getragen habe, ist zwar nicht weihnachtlich, dafür einfach und schick. Ein schwarzes schlichtes Trägerkleid, unter dem ich einen grauen Cashmerepullover trage, wird so in der kühleren Jahreszeit tragfähig. Dazu wähle ich einen beigen Wollmantel, der mich auch bei kühleren Trmperaturen wohlig warm hält und als Kontrast Loafers in Schlangenlederoptik.     OUTFIT Pullover & Mantel: Falconeri Kleid & Schuhe: NA-KD Mit dem Code: misses20 erhälst du 20% Rabatt auf deinen Einkauf bei NA-KD.com und…