- Autor: Elisabeth -

FASHION

Simplicity

Sonntage eignen sich hervorragend zum Seele baumeln lassen. Den heutigen habe ich mit einem grossen Brunch bei meinem Lieblingscafe, Martin Auer, gestartet. Gestärkt ging es zum Weihnachtsmarkt in Graz, wo ich die vorweihnachtliche Stimmung zum ersten Mal in diesem Jahr in vollen Zügen genossen habe. Einige süsse Belohnungen wie ein Gläschen Mandarinenpunsch und ein Nutella-Crepe durften da natürlich nicht fehlen. Mein Outfit, das ich heute am Weihnachtsmarkt getragen habe, ist zwar nicht weihnachtlich, dafür einfach und schick. Ein schwarzes schlichtes Trägerkleid, unter dem ich einen grauen Cashmerepullover trage, wird so in der kühleren Jahreszeit tragfähig. Dazu wähle ich einen beigen Wollmantel, der mich auch bei kühleren Trmperaturen wohlig warm hält und als Kontrast Loafers in Schlangenlederoptik.     OUTFIT Pullover & Mantel: Falconeri Kleid & Schuhe: NA-KD Mit dem Code: misses20 erhälst du 20% Rabatt auf deinen Einkauf bei NA-KD.com und…

LIFESTYLE

Birthday Girl

Alle Jahre wieder ein Jahr älter. Früher, und da spreche ich besonders von den Lebensjahren 14-17, konnte ich es kaum abwarten, älter zu werden. Sehnsüchtigst habe ich mir meinen 18. Geburtstag herbeigesehnt, um endlich unabhängig von den miserablen Buszeiten, die am Land herrschen, von A nach B zu gelangen. Ich hatte das Gefühl, dass die Zeit still steht und ein Jahr unendlich lange dauert. Der Führerschein war somit Pflicht und die damit erworbene Freiheit und Unabhängigkeit ein unbeschreiblich tolles Gefühl. Ich habe es genossen, ein eigenes Auto zu haben und damit die Gegend zu erkunden. Nach meinem 18. Geburtstag hat sich mein Zeitempfinden geändert, denn plötzlich verflog die Zeit wie im Flug: Studium in Wien, danach begann der Ernst des Lebens - mein erster Job, wo ich fünf Jahre verbracht habe. Nach langer Zeit des Großstadtlebens, zog…

FASHION, LIFESTYLE

Der „Liebster Award“

Die liebe Miss Classy hat mich vor längerer Zeit für den "Liebster Award" nominiert, ein Award, bei dem Blogger anderen Bloggern Fragen stellen, die es zu beantworten gilt, um so mehr über jemanden zu erfahren. Und damit es auch etwas zu gucken gibt, zeige ich euch zwischen den Fragen und Antworten mein neuestes Outfit, das ich bei Hallhuber in Graz gefunden habe. Ich kombiniere ein dunkles Grün mit Weiss. Besonders spannend sind die gewählten Materialien - ein Mix aus Veloursleder, Cashmere, Mohair mit Langhaarstruktur in Kombination mit Gummistiefeln von Hunter, die schon lange auf meiner Wunschliste gestanden sind. Ein allwettertaugliches Ensemble. So, jetzt geht es los: Worüber schreibst du in deinem Blog? Auf meinem Blog geht es primär um Outfitinspirationen, mit denen ich meine Leser gerne inspirieren möchte. Dabei lege ich grossen Wert auf Materialien, Qualität und…

FASHION

Best of October

Augenblicklich gibt es das eine oder andere Kleidungsstück, das ich gerne und oft trage. Mit so manchem Teil liebäugle ich hingegen schon etwas länger. Hier sind sie nun, meine aktuellen Lieblingsteile für den Oktober: 1 Ich mag Cashmere Pullis, die sich herrlich bei den ersten kalten Temperaturen tragen lassen. Dieser Pulli in Grau hier ist von Falconeri und lässt sich stiltechnisch gut kombinieren. 2 Der rote Hut von Mühlbauer steht ganz oben auf meiner Wunschliste. Ich mag Hüte zur Zeit sehr, weil sie schick aussehen und im Winter mein Haupt  nebenbei schön warm halten. 3 Beuteltaschen sind ja in den letzten Jahren total in Mode gekommen. Meine geliebte Sac Noe von Louis Vuitton ist mein treuer Begleiter. Kürzlich habe ich meine Taschenkollektion um das gute Stück von Hieleven erweitert. Die graue Bucket Bag ist aus echtem Leder gefertigt und äußerst preiswert. 4 Meine kalten Füße sind wohl ein altes Frauenleiden... Die…

FASHION

Mit Charme und Melone

Seit meinem letzten Blogbeitrag über "Die Pracht der Tracht" sind nun einige Wochen vergangen, weil es mir an Zeit und Muße für einen neuen Beitrag gefehlt hat. Nun wird es aber Zeit für das etwas andere Outfit, ein Outfit, das mich persönlich an den Film "Mit Schirm, Charme und Melone" erinnert, den ich seit Jahren wieder zum ersten Mal gesehen habe. Ein sehr inspirierender Film wie ich finde. Natürlich verrate ich in welchen Geschäften ich diesmal fündig geworden bin: In der Grazer Herrengasse eröffnete kürzlich das italienische Label Falconeri, das für seine hochwertigen Strickwaren bekannt ist. Bei meinem Besuch im Geschäft habe ich den schwarzen Mantel und das graue Seidenkleid gefunden.   Mein Tipp: Die tollen Cashmereteile, die in vielen Farbnuancen erhältlich sind.  Als Akzent für mein Outfit dient ein schwarzer Hut des Grazer Hut-Traditionsunternehmens Kepka (Wickenburggasse - Graz), das…

FASHION, PROJECTS

Die Pracht der Tracht

In den letzten Jahren hat die Tracht einen enormen Aufschwung erlebt. Einst lieferte sie wichtige Informationen über die Herkunft, den sozialen Status, den Beruf oder Personenstand des Trägers und war das Ergebnis jahrhundertelanger Entwicklung mit starren Strukturen. Heute gibt es neben der klassischen auch die moderne Tracht. Getragen und kombiniert wird was gefällt. Ich war nie ein großer Fan von Trachtenmode, weil ich das Gefühl hatte, dass diese auf eine Art und Weise altbacken ist. Es geht beim Tragen um viel mehr als nur modern auszusehen. Es geht um Tradition, um die Verbundenheit mit der Heimat. Beim Stöbern nach einem passenden Trachtenoutfit, habe ich ein schickes Ensemble von Julia Trentini gefunden, das mir sofort gefallen hat. Damit habe ich mich auf die Alm begeben... Ich mag mein Trachtenensemble, denn es ist traditionell und individuell. Ein Hauch von Nostalgie kommt beim Tragen…

FASHION

Parisian Chic

Seitdem ich „Die fabelhafte Welt der Amelie“ zum allerersten Mal gesehen habe, ist es um mich geschehen: Ich habe Frankreich und das damit verbundene Lebensgefühl in mein Herz geschlossen und bin hoffnungslos dem französischen Chic verfallen. In meiner Garderobe finden sich gerade deswegen viele Kleidungsstücke französischer Labels, die ich gerne und oft trage. Der Kleidungsstil der Französinnen, wie ihn schon Stilikonen Brigitte Bardot und Jane Birkin getragen haben, ist einzigartig: Er verkörpert Anmut und Chic, Nonchalance und Erotik und wird weltweit bewundert und kopiert. Französinnen gelten nicht umsonst als die am besten gekleideten Frauen der Welt. Quelle: Pinterest Heute möchte ich einen modischen Ausflug in die Welt des FRANZÖSISCHEN CHICS machen: Folge keinem Trend! Hinter dem klassischen Kleidungsstil der Französinnen, der nahezu perfekt und zufällig gewählt erscheint, steckt das Konzept niemals „trendig“ sein zu wollen und bei jedem Look einen dezenten Stilbruch zu…

FASHION

Willkommen im Herbst

Einzelne bunt gefärbte Blätter fallen bereits von den Bäumen und zieren die Grazer Strassen, Wiesen und Plätze. Der Herbst hält langsam Einzug und mit ihm die neuesten Trends in Sachen Bekleidung. Modetechnisch wird es bei der Herbst und Winterkollektion 2016/17 durchaus spannend. Ein für mich sehr gut tragbarer Trend sind die zart pudrigen Farben unterschiedlicher Nuancen, die mit dunkleren Tönen wie Tannengrün, Bordeaux-Rot, Grautönen oder Schwarz kombiniert werden. Das trifft genau meinen Geschmack. Mein erstes Herbstoutfit, das ich kürzlich in zwei Grazer Läden gefunden habe, ist dieses schicke Ensemble: Ein grauer Plisseerock von Roberto Collini in Midilänge und ein puderfarbener Pullover von Tara Jarmon  haben mein Herz erobert. Dazu kombiniere ich eine Tasche von Longchamp in Pink, die ich als Hingucker einsetze, eine puderfarbene Strumpfhose und pinke Lacklederloafers von Gucci, die perfekt zur Tasche passen. Zum Nachkaufen in Graz Pullover…

LIFESTYLE

Don’t worry, be happy

Immer schöner, immer reicher, immer besser: Das ständige Streben nach "MEHR" bestimmt unser Leben, macht dabei aber nicht unbedingt glücklich und zufrieden – im Gegenteil. Aber was bedeutet Glück eigentlich? Wie finde ich es? Und, noch wichtiger: Was muss ich tun, damit es mir nicht (wieder) abhanden kommt? Es ist gar nicht so einfach über das Glück bzw. über das „Glücklich sein“ zu schreiben. Ich grüble schon lange, was uns Menschen dazu bewegt, den Fokus immer wieder auf die schlechten Seiten zu legen, die guten beinahe auszublenden bzw. mit den guten nicht zufrieden zu sein. In der Vergangenheit hatte ich mich immer öfters dabei ertappt, dass ich mich mit anderen verglichen und gleichzeitig mit mir selbst unzufrieden war. Und das obwohl ich einen wunderbaren Freund habe, in einer Penthousewohnung mitten in der Stadt wohne und mich glücklich schätzen kann,…

PROJECTS

Alice im Wunderland

Heute stand ein spontaner Besuch der Weststeiermark auf meinem Tagesprogramm. Beim Herumfahren mit dem Auto habe ich diesen idyllischen Ort nahe des Reinischkogels entdeckt. Ich bin immer wieder begeistert, welche schönen Plätze unser Bundesland bereithält. Die Kulisse hat mich an Alice im Wunderland erinnert - schnell war für mich klar, dass ich hier ein paar Fotos in meinem neuen Kleid machen möchte, das ich im Sale ergattern konnte. „“Ich bin ganz deiner Meinung”, sagte die Herzogin; “und die Moral davon ist: ‘Scheine, was du bist, und sei, was du scheinst’ – oder einfacher ausgedrückt: ‘Sei niemals ununterschieden von dem, als was du jenem in dem, was du wärst oder hättest sein können, dadurch erscheinen könntest, daß du unterschieden von dem wärst, was jenen so erscheinen könnte, als seiest du anders!”“ "Oben ist unten und unten ist…