Mir ist neulich aufgefallen, dass ich ein echtes Faible für Mäntel habe. In den letzten Jahren ist meine Sammlung sehr gewachsen. Von klassischen Mänteln hin zu ausgefallenen Mänteln ist alles dabei. Heute zeige ich euch meine Lieblinge, die ich besonders gerne trage.

Der Teddycoat

 

Ehrlich gesagt war ich bisher nicht unbedingt ein Fan von Teddy oder Faux Fur Mänteln. Bis ich diesen schicken grünen Mantel von Marc O’Polo entdeckt habe, mit dem mir nicht mehr so schnell kalt wird. Der Oversized-Look ist für mich noch ein wenig ungewohnt, fühlt sich aber dennoch gut an.

Der französische Mantel

Ein femininer und nachhaltiger Mantel aus Eco-Materialien, der fair produziert und im französischen Schick gehalten ist, ist der Mantel von Me and May. Ich bin nämlich der Meinung, dass etwas Farbe im Winter für mich unerlässlich in Sachen Mode ist.

Der Camelcoat

Ein Camelcoat ist das Must-Have in jedem Kleiderschrank und ein Kleidungsstück, das unabhängig von Trends, die in der Modewelt gerade vorherrschen, getragen wird. Der beige Klassiker lässt sich auf vielfältige Weise kombinieren: Ob zur Jeans, Rock oder Kleid. Er passt einfach immer. Das gute Stück  ist von Schneiders Salzburg.

Der Mantel mit den Puffärmeln

 

 

 

 

 

 

Ein blitzblauer Mantel und Puffärmeln sind eine ausgefallene Kombination. Nachdem ich gerne einzigartige Stücke trage, musste ich ihn einfach haben.

Der Karierte

Ein karierter Mantel ist wie der Camelcoat, ein Highlight für meine Garderobe. Das graue Karomuster lässt sich auch hervorragend zu anderen Mustern kombinieren – selbst zu Streifen passt er sehr gut. Der Mantel ist gerade geschnitten und ein tolle Ergänzung zu meinem französischen Outfit: Eine weisse Skinny Jeans, ein Streifenshirt, schwarze Tasselloafers und eine schwarze Perlentasche.

Der Webpelz Mantel

Glücklicherweise gibt es Faux Fur, denn so muss kein Tier unnötig sterben. Wer jemals eine der Reportagen über Pelz (zu Ende) gesehen hat, wird mitunter zum Vegetarier und Pelzverweigerer. So war es bei mir zumindest so. Zum Webpelzmantel kombiniere ich eine dunkelgrüne Kordhose und eine schlichte weisse Bluse, schwarze Lacklederloafers und eine schwarze Tasche.

Der Boyfriend Mantel in Rot

Ich kann nur sagen, dass ich jedem empfehlen kann, mutig zu sein und Farbe zu bekennen. Ich glaube, es gibt keine Frau, der die Farbe nicht stehen würde. Und mit dem roten Teil sind alle Blcke auf einen gerichtet.

Misses Popisses