Im Sommer mag ich luftig leichte Kleidung sehr und trage am liebsten helle Farben. Die Farbe Gelb habe ich kürzlich für mich entdeckt und finde sie gerade für den Sommer als Farbe sehr erfrischend. Vor allem zu Weiss passt sie hervorragend. Mein heutiges Ensemble ist hell gehalten: Zur weissen Leinenhose trage ich ein selbstgenähtes, gelbes Sommer Top mit Streifen und meine Cult Gaia.

Nun zeige ich, wie ihr das Sommer Top in wenigen Schritten selbst nähen könnt.

Material

Stoff

Schere

Stecknadeln

Nähgarn

Satinband (ca. 4m)

Nähmaschine

 

Und so geht’s:

Schritt 1

Stoff zuschneiden. Nachdem ich für mein Sommer Top einen gestreiften Stoff gewählt habe, möchte ich noch ein kleines Highlight auf der Vorderseite anbringen: Ich teile die Frontansicht und schneide die Hälfte des Stoffes mit Längsstreifen, die andere Hälfte mit Querstreifen zu. Die Rückseite lasse ich im Ganzen mit Längsstreifen.

Die angegeben Masse sind zirka Richwerte für Grösse S

Alle Stoffteile mit Zickzackstichen vor dem Ausfransen schützen.

Toyota OEKAKI 50R

Schritt 2

Die zwei Stoffteile der Vorderseite vorsichtig zusammennähen (und darauf achten, dass die Streifen im rechten Winkel zueinander stehen). Danach die Vorderseite und Hinterseite zusammennähen und die Enden säumen.

Schritt 3

Die Unterkante des Tops für einen schönen Abschluss doppelt umschlagen und säumen.

Schritt 4

Um später ein Band einziehen zu können, die Oberseite des Tops ca. 3-4 cm auf die Innenseite umschlagen und mit einer Naht festnähen. Hier wird später das Band eingezogen.

Tunnel

Schritt 5

Ich mag Satinbänder sehr, weshalb ich 3 gleich lange Streifen aus dem ca. 4m langen, braunem Satinband schneide und diese zu einem Tunnel zusammennähe.

Danach das Band von innen nach aussen ziehen, die Enden mit einem Knoten versehen und durch den Tunnel des Sommer Tops ziehen .

Voilà!

Schuhe | Melvin und Hamilton

Tasche | Cult Gaia

Misses Popisses