Ich bin ja ein grosser Fan von Süssspeisen. Keine Torte, Kuchen oder Creme ist vor mir sicher, wenn sie am Tisch steht. Früher, und damit meine ich vor mehr als 10 Jahren, habe ich gerne Torten gebacken und Süssspeisen kreiert. Irgendwie ging diese Freude verloren, bis ich sie kürzlich wieder in unserer neuen Küche gefunden habe.

Zum Backvergnügen darf natürlich auch der richtige Küchenhelfer nicht fehlen: Die KENWOOD kMix Küchenmaschine kMX750BK in Schwarz, die hervorragend in unsere neue Küche passt. Das stylishe Stück aus robustem Metall versprüht Retroschick und ist, wenn sie gerade nicht in Verwendung ist, auch ein toller Hingucker. Neben Schwarz, gibt es die KENWOOD kMix Küchenmaschine kMX750BK auch noch in Rot oder Weiss.

KENWOOD kMix Küchenmaschine kMX750BK

 

 

Rühren, Kneten und Schlagen zählen zu ihren Spezialgebieten. Das 1000Watt starke Gerät lässt sich zu meinem Vergnügen, in sechs unterschiedlichen Geschwindigkeitsstufen bedienen. Ziemlich praktisch ist ausserdem die grosse Edelstahlschüssel, die Platz für 5 Liter Inhalt bietet.

Erdbeeren -Mascarpone – Creme im Glas

Ich mag Erdbeeren, Sahne und Mascarpone sehr. Warum also nicht in einem leckeren Dessert vereinen?

Die Zutaten

1 Becher Mascarpone (500g)

1 Becher Sahne

500g Erdbeerjoghurt

500g Erdbeeren

Ca. 100g Zucker

Saft aus einer Zitrone

 

Ca. 200ml Milch

Biskotten

Zuerst die Erdbeeren waschen und in kleine Stücke schneiden. Danach die Sahne steif schlagen und auf einen Teller geben.

Die Mascarpone mit der Küchenmaschine cremig rühren, den Saft einer Zitrone, den Zucker und das Joghurt hinzufügen und miteinander vermengen.

Nun die geschnittenen Erbeeren und die geschlagene Sahne vorsichtig unter die Mascarpone-Joghurt-Masse heben.

Die Biskotten zerkleinern, kurz in Milch tauchen und in die Gläser legen.

Die Mascarponecreme abwechselnd mit den Biskotten im Glas schichten.

Mit ein paar Erdbeeren verzieren und für ein paar Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

 

Gutes Gelingen!

 

Misses Popisses