Ein Kühlschrank ist ein Nutzgerät, das täglich seine Pflicht erfüllt, indem es Lebensmittel und Getränke für seinen Besitzer kühlt oder zum Gefrieren bringt. Dass er nicht unbedingt in Küchenmöbeln versteckt werden muss, sondern optisch auch noch gut aussehen kann, beweist die farbenfrohe Retro-Design-Kollektion von GORENJE . Ich liebäugle schon länger mit einem der schönen Teile und wollte unbedingt das Modell „Retro IonGeneration ORK192“ im Farbton „Burgundy“für unsere Küche haben. Mit ihm setze ich einen farblichen Akzent zu den schwarzen Küchenfronen und der hellen Arbeitsplatte aus Stein.

Das schicke und formschöne Teil versprüht optisch einen Hauch von Nostalgie und punktet gleichzeitig im Inneren mit modernster Technik:

Das Kühlelement

Das innovative ION-Air System mit Dynamic-Cooling sorgt dafür, dass meine Lebensmittel optimal gekühlt und so länger frisch bleiben. Es verhindert Kondensate im Innenraum und an den Ablagen, indem es mit einem Innenventilator ionisierte Luft gleichmässig und stetig im Innenraum verteilt. Schmutzpartikel werden dabei in der Luft gebunden und etwaiige Gerüche neutralisiert.

Einen positiven Beitrag zur Energieeffizienz trägt die sparsame LED Innenbeleuchtung bei.

Im Kühlschrank gibt es unterschiedliche Temperaturzonen, die für meine Lebensmittel optimale Lagerbedinungen gewährleisten. Sehr geräumig finde ich das CrispZone-Gemüsefach, das einen integrierten Feuchteregler hat und sogar 36 Liter Fassungsvermögen für mein Obst und Gemüse bietet. So bleibt das Grünzeug nicht nur länger frisch und knackig, sondern behält auch den Geschmack, Aroma und Vitamine.

Das Gefrierelement

Mein Kühlschrank hat neben den Kühlfächern zudem separate Gefrierfächer in Ladenform, die im unteren Teil des Kühlschranks zu finden sind. Nachdem ich gerne Dinge schockgefriere, wollte ich unbedingt reichlich Platz für Gefrorenes haben. Hier lässt sich wirklich einiges unterbringen.

Neu ist das FrostLess-System, das die Eisbildung enorm reduzieren soll. Wenn das tatsächlich funktioniet, dann gehört das lästige Enteisen von Gefrierfächern endlich der Vergangenheit an. Um diese Funktion testen zu können, muss der Kühlschrank aber einige Monate in Betrieb sein, denn das Eis bildet sich nicht so schnell.

Fazit

Ich bin von meinem neuen Gorenje Retrokühlschrank schlichtweg begeistert. Er bietet mir reichlich Stauraum für Lebensmittel und Getränke, arbeitet sparsam und leise, bietet einige technische Raffinessen und sieht obenhin auch noch richtig cool aus.

So, ich genehme mir jetzt noch einen Drink mit Eiswürfeln und mache es mir auf meiner Couch bequem.

Misses Popisses