Time out: Naturhotel Forsthofgut

Ein „waldSPA“ in den Bergen? Das Naturhotel Forsthofgut ist das erste Hotel Europas, das die Bezeichnung „waldSPA“ trägt und am Fusse der Leoganger Steinberge im Salzburger Land liegt. Das 5 Sterne Hotel gehört zu den Leading Spa Hotels und imponiert mit seiner Architektur: Eine Mischung aus traditionellen, alten Elementen und moderner Eleganz.

 

Durch das Hotel zu gehen ist ein echtes Erlebnis, beinahe in jeder Ecke gibt es etwas zu entdecken. Durchdachtes Design, das sich in den Möbelstücken oder Accessoires wiederfindet und Materialien wie gewalkter Loden, feine Filzstoffe und Altholz, die sich durch das gesamte Ambiente des Forsthofguts ziehen.

#RoomWithAView

Das Zimmer während meines Aufenthaltes war sehr gemütlich. Der Naturholzfussboden und die Holzelemente verleihen dem Zimmer Wärme und Charakter. Ein Vollholzbalkon mit zwei Liegestühlen bietet mir eine schöne Aussicht auf die Berge und Teile des alten Haupthauses.

 

Weitflächige Wiesen und Wälder umgeben das Hotel und schaffen Wohlfühlatmosphäre im Grünen. In  beeindruckenden 30.000 m² große Gartenanlage gibt es einen tollen Schwimmteich, der sich hervorragend für eine Schwimmrunde oder ausgiebiges Sonnenbaden anbietet. Ein lauschiges Plätzchen zu finden, fällt mir nicht schwer.

#waldSPA

Das Herzstück des Naturhotels ist das „waldSPA“, das letztes Jahr auf eine Fläche von 3800 m² erweitert wurde. Es ist alles da: Eine grosszügige Saunalandschaft, ein Whirlpool, ein 300 m² großes Fitnesscenter und viele gemütliche Möbelstücke zum Ausruhen. Auf der obersten Ebene des Neubaus gibt es einen 25 m langen Outdoor-Pool, von dem ich das beeindruckende Panorama der Leoganger Steinberge geniessen kann.

Im Spabereich stehen eine grosse Auswahl an Tee, Wasser und kleine Häppchen in Form von Nüssen, Trockenfrüchten, Knabbereien und frischen Obst zur Verfügung. 

#Gaumenfreude

Auch kulinarisch hat das Hotel allerhand zu bieten: Morgens gibt es ein reichhaltiges Frühstücksbuffet, das keine Wünsche offen lässt. Nachmittags die Möglichkeit eines Imbisses und abends wurde ich mit einem fulminanten 5 Gänge Menü verwöhnt.

Eine neue Bekanntschaft habe ich auch gemacht: Rocky, heisst er, und ist der hauseigene Hirsch.

Bleibt nur zu sagen: MERCI für die Einladung und „à bientôt“!

 

Misses Popisses

9 Comments

  • Reply Sabrina 12. Juni 2017 at 21:45

    ohhhhh, eine feine wohlfühloase mit viel holz, bergkulisse, grün u. stylischer misses popisses! 😍👯😍👯 liebe grüße zu dir!

    • Reply Elisabeth 13. Juni 2017 at 8:36

      Liebe Sabrina,
      es war eine herrliche Zeit und ich wäre gerne länger geblieben, weil es so unglaublich gemütlich war. Sehr zu empfehlen, wenn du mal Momente der Entspannung möchtest.
      Liebe Grüsse zu dir
      Elisabeth

  • Reply Carrie 13. Juni 2017 at 6:50

    Oh wow! Die Bilder sind fantastisch. Da wär ich jetzt auch gerne
    https://carrieslifestyle.com

    • Reply Elisabeth 13. Juni 2017 at 8:36

      Liebe Varrie,
      es war so schön und sehr erholsam. Das Jotel ist sehr zu empfehlen und würde dir bestimmt gefallen. Nebenbei auch sehr fotogen.
      Liebst Elisabeth

  • Reply Daniela 15. Juni 2017 at 19:05

    WOW! Wunderschöne Gegend ♧Toller Beitrag♡ Hoff, wir sehen uns bald :-* lg Dani

  • Reply amely rose 15. Juni 2017 at 23:08

    Ach wow, schon alleine die Bilder fühlen sich an wie ein virtueller Kurzurlaub.
    Das ist ja absolut was für mich. Ich bin vor kurzem auch von der Stadt auf’s Land gezogen und liebe es.
    Das Hotel sieht so toll aus, es hat was rustikales und ist dennoch absolut zeitlos und gemütlich.
    Danke für den tollen post und die traumhaften Bilder.

    alles Liebe deine Amely Rose schau dir gerne meinen London Vlog an

  • Reply S.Mirli 16. Juni 2017 at 9:37

    Meine liebe Elisabeth, als erstes möchte ich dir unbedingt für deine lieben Worte zu meinem letzten Beitrag bedanken, es hört sich so an, als ob du aus Erfahrung sprichst und das tut mir unglaublich leid, allerdings kann ich jedes Wort absolut nachempfinden, man ist dem ganzen leider vollkommen ausgeliefert und mir geht es mittlerweile auch so, dass ich den Glauben an Ärzte und Krankenhäuser komplett verloren habe, was im Endeffekt aber auch nichts hilft.
    Das Hotel habe ich schon auf deinen wunderschönen IG-BIldern bewundert und finde es traumhaft schön, das ist genau nach meinem Geschmack, alleine wenn ich die Bilder ansehe, fühle ich mich schon komplett erholt, ein wunderschöner Hoteltipp, denn ich mir auf alle Fälle merken werde, vielen Dank dafür. ich wünsch dir ein ganz fabelhaftes Wochenende, ganz ganz liebe Grüße, x S.Mirli!
    http://www.mirlime.com

  • Reply Patricia 24. Juni 2017 at 11:24

    Das klingt so schön! Von so einer Auszeit kann man nur träumen, einfach wunderbar!
    Die Bilder sind auch so schön geworden, und machen noch mehr Lust ein paar Tage dort zu verbringen 😀

    Wünsche dir ein wunderschönes Wochenende, liebe Elisabeth!

    Alles Liebe,
    Patricia

  • Reply Anna Karin 9. Juli 2017 at 21:54

    Liebe Elisabeth, du hast das Gefühl und die Augen für die schönsten Plätze in Österreich!
    Ich liebe ja alte Bauernhäuser, die ihre Geschichte erzählen und zum Wohlfühlen einladen.

    Danke , dass du deine Erholtage mit uns teilst und wer weiß, vl genieße ich ja auch bald einmal diese Aussicht und Ruhe!

    alles Liebe anna

  • Leave a Reply

    *