Ein echt heisses Eisen

Jeden Tag Outfits zu kreieren und auszuführen bedeutet auch, sie irgendwann zu waschen und sie zwangsläufig zu bügeln…

Es gibt Dinge im Leben, für die meine Wenigkeit nicht gerne Geld ausgibt. Dazu zählt das Bügeleisen. Bisher habe ich mir zwei günstige Modelle zugelegt: Das erste Bügeleisen (ohne Dampffunktion) um sagenhafte zehn Euro, das mich beim Bügeln in den Wahnsinn getrieben hat. Viele zerknitterte Kleidungsstücke habe ich eine ganze Stunde lang von allen Seiten tracktiert, um den Falten zu Leibe zu rücken. Das Ergebnis war nicht nach meiner Vorstellung. Mein zweites war gleichzeitig mein allererstes Dampfbügeleisen, in das ich 50 Euro investierte. Die Lobesworte der Verkäuferin während des Verkaufsgesprächs klangen nach einer echten Arbeitserleichterung, aber auch dieses Bügeleisen stellte sich kurzerhand als eine Fehlinvestition dar.

Was nun also tun, wenn sich die gewaschene Wäsche im Kleiderschrank türmt und beim Öffnen der Schranktüren herausfällt? Dann wird es höchste Zeit für ein neues Bügeleisen, das meine Wäscheberge hoffentlich im Nu wegzaubert und mir zu mehr Ordnung in meinem Schrank verhelfen soll…

 

Die  Fakten der Braun Dampfbügelstation IS 7055 WH, klangen vielversprechend und haben mich beim Testen schlichtweg überzeugt:

Das 2400 Watt starke Gerät, lässt beim Bügeln mit integrierten 7,5 Bar so richtig Dampf ab und sagt Adieu zu Falten und Knittern. Der separate 2 Liter Wassertank ermöglicht lange Bügelvorgänge, ohne dass der Wassertank zwischenzeitlich nachgefüllt werden muss. Glücklicherweise darf ich auch Leitungswasser einfüllen, was mir das lästige Kaufen und Schleppen von destilliertem Wasser erspart.

Dank der Silent Technologie arbeitet es sehr leise. Richtig praktisch finde ich auch die abgerundete Bügelsohle, die ein Bügeln des Kleidungsstücks in alle Richtungen (sogar rückwärts) zulässt. Mit der Präzisionsspitze lassen sich kleinste Details im Nu faltenfrei bügeln.

Wem es wie mir nie schnell genug gehen kann, dem empfehle ich die Turbofunktion, mit der selbst das zerknittertste Teil oder ein schwerer Stoff mit maximaler Dampfleistung und Temperatur sagenhaft glatt wird. Ich staune. So macht Bügeln richtig Spass, vor allem aber stelle ich fest, dass jedes Wäschestück innerhalb kürzester Zeit glatt und bereit ist, in meinem Kleiderschrank den gewohnten Platz einzunehmen.

Ein grosses Plus der Braun IS 7055 WH ist das Anti-Tropf-Systems, das mich vor schmerzhaften heissen Resttropfen bewahrt.

Die Dampfbügelstation ist übrigens für alle Stoffarten geeingnet – selbst das schonende Bügeln meines geliebten rosafarbenen Seidenkleid ist mit ihr kein Problem!

Ich muss sagen, dass mich das Gerät begeistert hat und ich all jenen empfehlen kann, die aufgrund ihres alten Bügeleisens frustriert und/oder die Lust am Bügeln verloren haben… Wobei gibt es diese Lust denn wirklich?

GEWINNSPIEL

Wer nun neugierig geworden ist, der kann nun genau so eine Dampfbügelstation von Braun gewinnen. Alles was ihr dafür tun müsst, ist mir hier euer schlimmstes Bügelerlebnis zu verraten.

Teilnahmeschluss: 12:02.2017 (24:00). Die Gewinnspielteilahme ist diesmal bitte nur innerhalb Österreichs möglich! Viel Glück!

 

MISSES POPOISSES

 


 

 

 

 

 

26 Comments

  • Reply Vera 2. Februar 2017 at 20:32

    Mein schlimmstes Bügelerlebnis? Gibt’s nicht, weil ich nicht bügle 🙈
    …könnte sich jedoch mit dem Gewinn ändern…

    • Reply Elisabeth 5. Februar 2017 at 15:59

      Ich halte dir ganz fest die Daumen, liebe Vera 🙂

  • Reply Diana 2. Februar 2017 at 22:22

    Ich war einmal so dumm und habe eine Wachsjacke gebügelt. War ja schon schlimm genug, dass ich sie zuvor in der Waschmaschine gewaschen habe, aber auf die Idee zu kommen, sie danach auch noch zu bügeln, tjaaaa 😉
    Zu meiner Verteidigung muss ich aber auch sagen, dass ich erst sehr spät gemerkt hab, dass die Jacke wachsbeschichtet war 😉

    • Reply Elisabeth 3. Februar 2017 at 12:54

      Liebe Diana,
      oh das könnte auch von mir sein. Was ist denn mit der Jacke nach dem Bügeln passiert? Blieb das Eisen darauf kleben? Mein Freund besitzt mehrere dieser Jacken und ich war schon oft dazu verleitet, diese in die Maschine zu werfen… 😊
      Alles Liebe
      Elisabeth

  • Reply Sabrina 3. Februar 2017 at 4:34

    hallo, liebe elisabeth! ein 10 euro-bügeleisen hätte ich dir gar nicht zugetraut… musste echt dabei schmunzeln, als du dich stundenlang mit deinen kleidungsstücken abgekämpft hast! freu mich für dich, dass dir die arbeit nun durch das neue heiße eisen erleichtert wird und deine schönen kleider schneller knitterfrei werden!
    mein schlimmster bügel-albtraum passierte im sommer letzten jahres, als plötzlich die temperatur zu heiß war und mein buntes shirt, das ich in berlin ergattert habe, ein brandloch abgekommen hat. 🙁 da schaute ich nicht schlecht!
    ich hatte aber glück im unglück und das teil konnte von meiner geschickten und kreativen mutter gerettet werden, indem sie stoffblumen drauf nähte. bis jetzt blieb mein bügelunfall unbemerkt, als ich es wieder mal getragen habe! 😉
    ich würde mich übrigens über den gewinn sehr freuen, denn mein aktuelles eisen gibt gerade den geist auf… es tropft, das kabel ist kaputt… ein neues muss angeschafft werden, damit die büglerei nicht zu den unbeliebtesten haushaltsbeschäftigungen zählt! ganz liebe grüße, sabrina

    • Reply Elisabeth 5. Februar 2017 at 16:02

      Hi Sabrina,
      ja das ist typisch. Es gibt eben wirklich Sachen, bei denen ich spare und bei anderen Dingen wie Schuhen beispielsweise nicht. Aber das Bügeleisen ist wirklich eine echte Erleichterung und irgendwie ärgere ich mich über all die Jahre, die ich mich geplagt und geärgert habe. Abgesehen von den kleinen Brandwunden, die ich mir zugezogen habe. Selbst schuld.
      Meine Mama hat auch immer solche Applikationen gekauft, als ich irgendwo als Kind gestürzt bin und die Löcher wieder verschwinden sollten. Da gibt es wirklich lustige Sachen. Gott sei Dank kannst du es noch tragen.
      Ich halte dir für die Verlosung ganz fest die Daumen.
      Alles Liebe
      Elisabeth

  • Reply Manja 3. Februar 2017 at 12:45

    Liebe Elisabeth,
    ich war und bin nicht unbedingt ein großer Freund des Bügelns … hmmmm … was einerseits daran liegt, dass sich immer die Bügelwäsche türmt, ich dann früh in Panik verfalle, weil genau das Teilchen, was ich anziehen möchte irgendwo in diesem Berg liegt und ich es noch ganz fix bügeln muß und ich in Hektik verfalle und nunja, mein Bügeleisen ist nicht gerade der Knaller. Also es macht auch keinen Spaß.
    Aber mein schlimmstes Erlebnis mit dem Bügeleisen hatte ich nach einer Bastelaktion. Ich wollte kleine Anhänger aus Bügelperlen machen. Das klappt auch ganz gut. Was ich aber erst ein paar Wochen später gemerkt habe – es klebten wohl kleine Plastereste am Bügeleisen, die dann ich auf einer hellen Bluse verteilt habe.

    Liebe Grüße, Manja

    • Reply Elisabeth 3. Februar 2017 at 12:55

      Ahhhh, das klingt gar nicht gut, Manja. Die schöne Bluse… Herje. Aber ich fühle mit dir und deiner Bluse 😊
      Ganz liebe Grüsse
      Elisabeth

  • Reply elen 3. Februar 2017 at 20:30

    habe meine Lieblingsbluse aus Naturseide zerstört- kurz nicht aufgepasst und ..

    • Reply Elisabeth 3. Februar 2017 at 23:45

      Hi,
      mir erging es mit einer geliehenen Bluse so. Sie ist unter dem Bügeleisen geschmolzen… ich wäre am liebsten im Erdboden versunken…
      Liebe Elisabeth

  • Reply Lisa 5. Februar 2017 at 15:34

    Ich bügle eigentlich ziemlich gerne. Finde das ziemlich entspannend. Nichtsdestotrotz gibts auch bei mir das eine oder andere Nicht so tolle Erlebnis: als ich letztes Jahr im Urlaub in Bangkok war hab ich voller Freude ein Bügeleisen im Schrank unseres Hotels entdeckt. Da meine Kleider durch die Luftfeuchtigkeit und die Reise ziemlich zerknittert. Darunter auch mein Lieblingskleid. Und dann das: Ich bwginne zu bügelnd, das Bügeleisen ist viel zu heiß und mein Kleid beginnt darunter regelrecht zu schmelzen. Vor lauter Panik ziehe ich das heiße Bügeleisen von meinem Kleid und verbrenne mir richtig meinen Oberschenkel… Tja seitdem ist mein Kleid dahin und ich habe eine tolle Narbe auf meinem linken Oberschenkel :/

    Lieben Gruß
    Lisa

    • Reply Elisabeth 5. Februar 2017 at 15:58

      Hallo Lisa,
      oh das klingt nicht so schön und ich kann mir vorstellen, welche Schmerzen du durchstehen musstest. Ich habe auch einen kleinen Bügelbrandfleck auf meinem Oberschenkel, weil ich mir gedacht habe, dass ich ein Kleidungsstück schnell auf mir vorsichtig bügeln könnte… diese Erkenntnis hat sehr geschmerzt und ist mir eine Lehre…
      Ganz liebe Grüße zu dir
      Elisabeth

  • Reply Anastasia 5. Februar 2017 at 16:24

    Liebe Elisabeth!
    Ich liebe deine Art zu schreiben und ich war neugierig was du über das Bügeln berichtest. Jemand der einen so grossen Kasten hat wie du der muss auch ein Standesgemäßes Bügeleisen haben.
    Ich mag bügeln gar nicht und deswegen bügelt mein Freund unsere Wäsche. Er kann das super und hat eine Engelsgeduld dafür.
    Schönen Tag!
    Anastasia

    • Reply Elisabeth 5. Februar 2017 at 16:36

      Hallo,
      du bist ein echter Glückspilz, wenn du einen Mann an deiner Seite hast, der bügelt und vielleicht auch noch gut währenddessen aussieht 🙂
      Danke für dein Feedback
      Liebe Grüße
      Elisabeth

  • Reply Anna Karin 7. Februar 2017 at 23:52

    Das gute alte Bügel ♡♡
    Haha…also in Sachen Bügeln bin ich absolut keine Hausfrau.(wobei ich schon mit 10 Jahren die Wäsche meiner Taufpatin bügelte (freiwillig!)).
    Ich bügle nur was notwendig ist (Blusen und Geschirrtücher, Schürzen und Tischtücher).
    Hemden darf mein Mann (wenn ich mal nen habe;)) selber bügeln.

    Am besten geht Bügeln sowieso nur in Begleitung ei nes guten Filmes 🙂

    • Reply Elisabeth 9. Februar 2017 at 11:24

      Liebe Anna Karin,
      ich muss ehrlich sagen, dass ich Bettwäsche, Socken und Unterwäsche nicht bügle. Ich will es mit meiner Euphorie nicht übertreiben.
      Ein guter Film oder feine Musik können ganz schön beflügelnd sein 🙂
      Liebe Grüße
      Elisabeth

  • Reply Jeannine 11. Februar 2017 at 22:17

    Liebe Elisabeth!

    Mein schlimmstes Bügelerlebnis hat sich erst vor wenigen Wochen ereignet. Kurz vor meinem Umzug in eine neue Wohnung habe ich natürlich alle meine bisher nicht gern gesehenen, komplizierten Blusen und Kleider, welche sich schon ewig im Wäschekorb getürmt haben, versucht so gut wie nur möglich faltenfrei (HAHA) zu bügeln. Als ich bei meiner Dries Van Noten Ballonbluse angelangt bin und ich wiedereinmal in sehr kurzen Abständen Wasser in mein Uraltbügeleisen nachfüllen musste, hüpfte meine Katze Maya auf das Bügelbrett um es sich dort oben gemütlich zu machen. Vor lauter Vorfreude auf das Bügelbrett hatte meine süße Maya ihre Kraft unterschätzt und hat das Bügeleisen mitsamt dem Brett und meiner Bluse zu Boden gerießen. Und siehe da, meine Bluse hat eine rießige Brandspur und mein Bügeleisen ist seither auch nicht mehr einsatzbereit. Somit würde ich mich sehr über eine Bügelstation der Marke Braun freuen, dies war schon immer ein lang gehegter Wunsch von mir.
    Und vielleicht ergibt sich ja ein neues Sprichwort: Neie Wohnung, neue Bügelstation, viel Freude. ☺

    Obwohl viel Schaden entstanden ist, möchte ich zu guter Letzt noch sagen, dass meine Maya wohl auf ist und vermutlich nicht mehr so schnell auf mein Bügelbrett hüpfen wird.

    • Reply Elisabeth 12. Februar 2017 at 12:48

      Hi,
      das klingt nicht so toll. Die arme Bluse, aber glücklicherweise geht es deiner Maya gut. Sie hat bestimmt einen Schrecken davongetragen und wird so schnell nicht mehr auf das Brett springen.
      Ich halte dir für die Verlosung die Daumen!
      Liebe Grüsse zu dir
      Elisabeth

  • Reply Ronja 11. Februar 2017 at 23:15

    Liebe Elisabeth!
    Ich hasse bügeln und glaube nicht das mir ein Bügeleisen helfen kann lieber zu bügeln. Du kannst mich vom Gegenteil überzeugen 😃
    Schönes Wochenende
    Ronja

    • Reply Elisabeth 12. Februar 2017 at 12:45

      Liebe Ronja,
      ich halte dir für die Verlosung die Daumen!
      Liebe Grüsse
      Elisabeth

  • Reply Thomas 12. Februar 2017 at 10:06

    Hallo Elisabeth!
    Ich meine zu glauben, dass ich ein atypischer Mann bin, der im Gegensatz zur restlichen Männerwelt das Bügeleisen regelmäßig schwingen darf oder besser gesagt muß 😊. Meine Freundin hat noch nie in ihrem Leben gebügelt und hat vor unserer Zeit für die Bügelarbeit bezahlt. Ich persönlich habe kein Problem zu bügeln, kann mir aber auch angenehmere und schönere Tätigkeiten vorstellen, aber irgendjemand muss es nun Mal erledigen. Dafür zu bezahlen, kommt für mich jedenfalls nicht in Frage.

    Mein Bügeleisen entspricht tatsächlich nicht mehr dem neuesten Stand. Die Dampffunktion arbeitet leider nicht mehr so wie sie sollte und macht das Bügeln von zerknitterten Stoffen extrem mühsam. Die Dampfbügelstation wäre daher ein absoluter Traum und gerade jetzt eine enorme Arbeitserleichterung.

    Mein furchtbarstes Bügelerlebnis war der Tag als ich ein neues sündhaft teures Kleid meiner Freundin bügeln wollte und ich vergessen habe, die Temperatur zurückzudrehen. Das Bügeleisen hat ein Loch in den Stoff gebrannt. Um mir nicht die Blöße vor meiner Freundin zu geben, habe ich das Kleid heimlich neu gekauft.

    Mit einem neuen tollen „Zauberbügeleisen“ wäre es natürlich auch leichter für mich, meiner Liebsten diese Tätigkeit nahe oder besser gesagt ans Herz zu legen. Ich habe als Mann schließlich auch andere wichtigen Verpflichtungen nachzugehen, wie zum Beispiel Motorrad fahren, Fußball, Netflix, ein ausgedehntes Feierabendbierchen genießen, und meine Playstation fragt sich auch schon, wo ich überhaupt stecke 😊

    Alles Liebe von einem geplagten Hausmann aus dem Westen
    Thomas

    • Reply Elisabeth 13. Februar 2017 at 6:52

      Lieber Thomas!
      Herzlichen Dank fürs Mitmachen, das sich gelohnt hat. Du staubst die Dampfbügelstation ab und wer weiss, vielleicht kommt nun auch deine Freundin auf den Geschmack. Ich würde es dir wünschen.
      Bitte schick mir eine Nachricht mit deiner Adresse, dass der Gewinn.zugesendet wird. Danke.
      LG Elisabeth

  • Reply Elisabeth 12. Februar 2017 at 12:50

    Lieber Thomas,
    du scheinst wirklich ein seltenes Exemplar eines Mannes zu sein. Deine Freundin hat wirklch Glück 😊
    Ich halte dir die Daumen!
    Liebe Grüsse zu dir
    Elisabeth

  • Reply Magda 12. Februar 2017 at 16:05

    Hallo!
    Mir gehts gleich wie dir: Ich spare an den falschen Stellen und ärgere mich. Ich verwende ein altes Bügeleisen, das ich auf dem Flohmarkt gefunden habe. Praktisch ist etwas anderes. Die Dampfbügelstation wäre ein toller Gewinn.
    Schöne Grüße!
    Magda

  • Reply Elisabeth 12. Februar 2017 at 17:31

    Ja da haben wir etwas femeinsam, Magda. Ich halte dir für die Verlosung die Daumen, dass du hoffentlich das alte Eisen bald in den Müll werfen kannst.
    LG Elisabeth

  • Reply Elisabeth 13. Februar 2017 at 6:49

    Ich gratuliere dem Gewinner, THOMAS, zu seiner neuen Dampfbügelstation!

    Herzlichen Dank allen fürs Mitmachen. Die nächste Gewinnmöglichkeit findet ihr in meinem aktuellen Blogbeitrag.
    Viel Glück!

  • Leave a Reply

    *