Der Loden neu interpretiert

Wenn ich an Loden denke, dann ist mein erster Gedanke der altbackene Mantel meiner Oma in langweiligem Militärgrün. Ihr treuer Wegbegleiter in eisigen Zeiten hing während des Jahres wohl behütet in ihrem Kleiderschrank. Im Winter hat sie ihn aus seinem Winterschlaf geweckt und ausgeführt. An ein Raunen von ihr aufgrund der klirrenden Kälte im Winter kann ich mich eigentlich nicht erinnern. Ihr geliebter Lodenmantel schien sie wohlig warm zu halten, eine der positiven Eigenschaften von Loden.

Warm im Winter unterwegs zu sein und dabei schick auszusehen, war für mich Anlass, das Material Loden genauer unter die Lupe zu nehmen. Die Erzeugung von Loden hat sich bei meiner Recherche als sehr aufwändig herausgestellt. So bedarf es bis zu 16 Arbeitsgängen, um aus 100%iger Schurwolle schlussendlich Loden herzustellen.

Mantel Olivia von Lodenwalker

Die Schurwolle, aus die der Loden besteht, besitzt viele positive Eigenschaften:

Sie ist schwer entflammbar, geruchsneutral, windabweisend, langlebig und widerstandsfähig. Außerdem wärmt sie im Winter und kühlt im Sommer, ein Aspekt, der mich nun endlich all jene Menschen besser verstehen lässt, die im Sommer bei deutlichen Plusgraden einen Wollpullover tragen.

 

Langweste Flora bei Lodenwalker

Die Thermoregulation der Wolle macht es außerdem möglich, dass Schnee und Regen abperlen ohne dass Feuchtigkeit aufgenommen wird. An nassen Tagen sicherlich kein Nachteil.

Das beste Beispiel, dass Loden zeitgemäß ist und modisch schön verarbeitet werden kann, ist das steirische Unternehmen Lodenwalker in der Ramsau am Dachstein, das sich aufgrund ihrer hochwertigen Qualität des Lodens auch international einen Namen gemacht hat.

Ich habe eine kleine Auswahl von meinen persönlichen Lieblingsstücken aus dem Lodenwalker Onlineshop hier zusammengestellt:

Vielleicht ist das eine oder andere Teil für eure Garderobe dabei. Ein Blick in den Onlineshop lohnt sich, es gibt auch schon das eine oder andere Teil im Sale.

Nun bin ich gespannt, ob ihr ein Lieblingsstück bei Lodenwalker für euch entdeckt habt. Ich freue mich auf eure Antworten.

 

MISSES POPISSES

 


*in freundlicher Zusammenarbeit mit Lodenwalker

 

 

 

 

 

23 Comments

  • Reply Sabrina 23. Januar 2017 at 22:44

    geniales traditionelles material im modischen style, liebe elisabeth!
    meine favourites: der graue mantel umd die fesche dunkle jacke! 🙂 ♡

    • Reply Elisabeth 24. Januar 2017 at 13:41

      Traditionell und immer gut tragbar, das ist Loden! Du hast zwei schöne Stücke ausgesucht!
      Liebe Grüsse
      Elisabeth

  • Reply Jasmin 24. Januar 2017 at 16:17

    Hallo Elisabeth!
    Meine Oma hat auch einen grünen Lodenmantel im Kasten hängen. Ich habe viele Jacken in Wolle davon ist aber keiner aus Loden. Die Mäntel von H&M, Zara, Bershka und Orsay sind aus Filz oder eine Wollmischung. Mir gefällt der grüne Poncho gut und der rote Mantel.
    XoXo Jasmin

    • Reply Elisabeth 24. Januar 2017 at 19:11

      Liebe Jasmin,
      ich glaube es gibt viele Omas, die grüne Lodenmäntel tragen. Das war früher anscheinend modern 😉
      Leider ist die Qualität der Stoffe von den grossen Marken oft nicht so gut. Die Stoffe sehen schon nach wenigen Tragen sehr in Mitleidenschaft gezogen aus. Die Investition in Loden lohnt sich, auch wenn dieser nicht günstig ist. Langfristig gesehen ist es aber die bessere Entscheidung!
      Viele liebe Grüsse
      Ekisabeth

  • Reply Margit 24. Januar 2017 at 19:05

    Du siehst mal wieder so hübsch aus!
    Schöne Grüsse
    Margit K.

    • Reply Elisabeth 24. Januar 2017 at 19:12

      Herzlichen Dank, Margit. Ich freue mich, dass dir mein Outfit gefällt.
      Liebe Grüsse
      Elisabeth

  • Reply Patricia 24. Januar 2017 at 21:45

    Ich hätte nie gedacht, dass das Material im Sommer kühlt. Find ich sehr cool!
    Und steht dir auch sehr gut 🙂 Du siehst wie immer total hübsch aus!
    Deine ausgewählten Lieblingsstücke gefallen mir auch gut, vor allem der rote Mantel.

    Alles Liebe,
    Patricia

    • Reply Elisabeth 25. Januar 2017 at 8:52

      Hi Patricia,
      meine Verwunderung war auch groß als ich das gelesen habe.
      Alles Liebe zu dir
      Elisabeth

  • Reply Sarah 25. Januar 2017 at 11:59

    Wow das hast du wirklich sehr schön kombiniert!
    Steht dir sehr gut! 🙂
    Ganz Liebe Grüße Sarah <3

    • Reply Elisabeth 25. Januar 2017 at 12:13

      Danke Sarah. Es freut mich, dass dir die Fotos gefallen.
      Liebe Grüße
      Elisabeth

  • Reply Iris 25. Januar 2017 at 15:34

    Den Begriff Loden höre bzw lese ich gerade zum ersten mal bei dir! Ich hatte wirklich keinen Schimmer was das ist! Umso mehr begeistert er mich jetzt. Uuuund, ich habe tatsächlich schon mein liebstes Stück im Shop gefunden! Aber für nächstes Jahr dann erst, jetzt warte ich nämlich schon dringendst auf den Frühling 😉 Ganz liebe Grüße Iris, http://www.sprinzeminze.com

    • Reply Elisabeth 27. Januar 2017 at 16:37

      Danke, liebe Iris 🙂

  • Reply thatblogthing 26. Januar 2017 at 14:30

    Super toller Post liebe Elisabeth.
    Die Looks sind wahnsinnig schön geworden. Der Mantel Olivia ist einfach TOP* also würde mir den definitiv auch kaufen =D

    Ganz liebe Grüße,
    Zeki

    http://www.thatblogthing.com

    • Reply Elisabeth 27. Januar 2017 at 16:35

      Danke, liebe Zeki. Der Mantel ist schön und ich mag ihn auch sehr 🙂
      Liebe grüße nach Wien
      Elsiabeth

  • Reply Trixi 26. Januar 2017 at 20:20

    Was für ein toller Beitrag! ich bin sowieso der Meinung, dass traditionelle, alte Kleidungsstücke wieder viel mehr in Szene gesetzt werden sollten! Der Loden sthet Dir unglaublich gut! Es wirkt einfach so echt!

    Alles Liebe
    Trixi

    • Reply Elisabeth 27. Januar 2017 at 16:35

      Danke, Trixi. Das finde ich auch und hoffe, dass das auch künftig öfters passiert.
      Liebst Elisabeth

  • Reply Bernd 27. Januar 2017 at 15:06

    Der Look ist einfach wie für dich gemacht! 🙂
    Auch die Bilder sind mega genial!

    Wünsche dir ein schönes Wochenende!
    Bernd – styleandfitness.de

    • Reply Elisabeth 27. Januar 2017 at 16:34

      Herzlichen Dank, Bernd. Das Material wäre auch ganz bestimmt etwas für dich und deine schöne Garderobe.
      Liebe Grüße
      Elisabeth

  • Reply Ani 28. Januar 2017 at 17:25

    Hi! Mein Geschmack ist es leider nicht.. aber dir steht der Look echt toll bzw. hast du ihn sehr schön neu interpretiert!! <3 <3

    **Ani**

    http://www.kingandstars.com

    • Reply Elisabeth 28. Januar 2017 at 21:29

      Danke, Ani!
      LG zu dir
      Elisabeth

  • Reply Nicole 31. Januar 2017 at 10:14

    Also ich finde sowas erstmal garnicht „altbacken“ – hab gerade erstmal gegoogelt gehabt, was den ein Loden ist und wie’s zu deutsch heißt, aber hätte ich auch lassen können, weil es mir schon in den Sinn kam. Ich finde du hast ihn klasse kombinert und schick neu interpretiert! Wieder mal ein toller Look!

    Liebe Grüße

    Nicky

    • Reply Elisabeth 31. Januar 2017 at 11:02

      Danke 😘

  • Reply Curls All Over 8. Februar 2017 at 11:44

    Wirklich toll neu interpretiert und es steht dir hervorragend 🙂

    Liebe Grüße
    Cherifa
    http://www.curlsallover.com

  • Leave a Reply

    *